Ein Angebot des Bundesinstituts für Berufsbildung Mehr Infos

Runder Tisch Berufsanerkennung

Der „Runde Tisch Berufsanerkennung“ ist eine Maßnahme aus dem Nationalen Aktionsplan Integration (NAP-I) der Bundesregierung. Im Themenforum „Anerkennung“ zur Vorbereitung des NAP-I war die zentrale Rolle der Migrantenorganisationen betont worden. In der Folge hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit Unterstützung des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) den „Runden Tisch Berufsanerkennung“ ins Leben gerufen. Ziel dieses Austauschformates ist es, die Expertise von Migrantenorganisationen in einen Diskurs mit Sozialpartnern, Beratungsstellen und zuständigen Bundes- und Länderbehörden zu bringen und deren Erfahrungen systematischer einzubeziehen. Durch wechselnde Themen und Formate sollen möglichst viele Akteure eingebunden werden.

pdf, 394 KB
BMBF, 2021

Bericht Runder Tisch Berufsanerkennung 2021

Ergebnisse der Auftaktsitzung am 20. Mai 2021: Austausch und Praxisbeispiele zum Schwerpunktthema „Kommunikation zu beruflicher Anerkennung“.