Ein Angebot des Bundesinstituts für Berufsbildung Mehr Infos

Netiquette für Soziale Netzwerke

 

Kommentarregeln und Netiquette für die Angebote von „Anerkennung in Deutschland“ in den Sozialen Netzwerken 

 

Wir freuen uns über jeden Beitrag sowie über Meinungsaustausch und Ihre Anregungen. Damit sich alle in unserer Community wohl fühlen, möchten wir Sie bitten, sich beim Verfassen von Beiträgen an die folgenden Regeln zu halten: 

  • Wir wünschen uns einen offenen, höflichen, toleranten und konstruktiven Umgang miteinander. Bitte üben Sie Respekt und gegenseitige Rücksichtnahme. 
  • Jede/r ist selbst für die eigenen Inhalte verantwortlich und sollte sich dessen bewusst sein. 
  • Wir sind offen für jede Anmerkung, solange sie keine Nutzerin und keinen Nutzer sowie keine sonstige Person, Personengruppe oder Organisation beleidigt, belästigt oder in aggressivem Tonfall anspricht. 
  • Inhalte, die Menschen auf Grund ihres Geschlechts, ihrer sexuellen Orientierung, ihrer Religion, Kultur oder Herkunft diskriminieren, werden von uns ebenso wenig toleriert wie Kommentare, die die Intim- und Privatsphäre anderer Nutzerinnen und Nutzer verletzen.
  • Es dürfen auf unserer Seite keine Verletzungen gegen das Urheberrecht oder Persönlichkeitsrechte stattfinden. Posten Sie z. B. keine Fotos von Personen, die nicht explizit der Veröffentlichung zugestimmt haben, oder ohne die Erlaubnis des Fotografen oder der Fotografin, wenn Sie das Foto nicht selbst gemacht haben. Die Veröffentlichung von Screenshots anderer Profile ist nicht gestattet. 
  • Unzulässig sind zudem Kettenbriefe, Junkmails, Spam sowie jegliche Inhalte (auch über Verlinkungen) mit werblichem Charakter bzw. kommerziellem Hintergrund sowie Werbung für politische Parteien/ Gruppen. 
  • Kriminelle, radikale, verfassungsfeindliche, pornografische, verunglimpfende oder sonstige rechtswidrige Inhalte sind ferner nicht erlaubt.

 

Bitte beachten Sie auch die folgenden Punkte:

  • Bitte fassen Sie Ihre Beiträge zu einem Thema möglichst in einem Kommentar zusammen (Kommentare können auch nachträglich noch bearbeitet werden), anstatt mehrere Kommentare untereinander zu posten. Dies dient einer leichteren Übersicht und gibt auch anderen die Möglichkeit, sich besser an der Diskussion zu beteiligen. 
  • Um eine Prüfung veröffentlichter Inhalte auf der Seite gewährleisten zu können, bitten wir Sie, Kommentare ausschließlich in den Sprachen Deutsch oder Englisch zu verfassen. Wir behalten uns vor, Beiträge in anderen Sprachen gegebenenfalls zu löschen.
  • Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Datenschutzgründen Rückfragen zu Einzelfällen nicht öffentlich beantworten können. 
  • Bitte posten Sie nicht mehr personenbezogene Daten als für Ihre Anfrage dringend nötig. Zu Ihrem eigenen Schutz sollten Sie z. B. keine Fotos Ihrer Abschlusszeugnisse o.ä. veröffentlichen.
  • Unser Angebot in den Sozialen Netzwerken dient ausschließlich dem Informations- und Kommunikationszweck. Es stellt keine Rechtsberatung dar und kann auch keine Rechtsberatung ersetzen. 
  • Wir behalten uns das Recht vor, Beiträge, die gegen diese Netiquette verstoßen, kommentarlos zu löschen und/oder den/die Verfasser/in künftig aus Diskussionen auszuschließen sowie den Verstoß zu melden. Ergänzend verweisen wir auf die Community-Richtlinien der Betreiber der Sozialen Netzwerke. 

Wir verweisen auch auf Veranstaltungen, Links und externe Webseiten. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Seitenbetreiber verantwortlich.

Auf dieser Grundlage freuen wir uns auf einen interessanten Austausch! 

Das Redaktionsteam Social Media von „Anerkennung in Deutschland“