Ein Angebot des Bundesinstituts für Berufsbildung Mehr Infos
08.06.2021

Monitoring-Stelle zu besetzen

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im arbeitsbereichsübergreifenden Monitoring zum Anerkennungsgesetz

Der Arbeitsbereich „Anerkennung von ausländischen Berufsqualifikationen“ des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) sucht Unterstützung für das Monitoring zum Anerkennungsgesetz. Die Bewerbungsfrist wurde bis zum 23. Juni verlängert.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Konzeption und Durchführung von qualitativen Erhebungen in Zusammenarbeit mit am Anerkennungsverfahren beteiligten Personen (z.B. Führen von Interviews, Gruppendiskussionen)
  • Entwicklung der notwendigen Erhebungsinstrumente
  • Aufbereitung und Analyse der qualitativen und quantitativen Daten
  • adressatengerechte Aufbereitung und Präsentation von Monitoring-Ergebnissen sowie Erstellung von Berichten, Dossiers und Informationen für das BMBF und einschlägige Gremien
  • Planung, Durchführung und Moderation von Veranstaltungen mit am Prozess beteiligten Personen, Institutionen und Gremien
  • Mitarbeit an arbeitsbereichsübergreifenden Aufgaben

Die Stelle ist befristet bis zum 31. Dezember 2022 zu besetzen. Die vollständige Stellenausschreibung finden Sie auf der Internetseite des BIBB.

Weitere Informationen

Zur BIBB-Stellenausschreibung