Ein Angebot des Bundesinstituts für Berufsbildung Mehr Infos
04.02.2022

Gesundheitsberufe in anabin

Informationen der Gutachtenstelle für Gesundheitsberufe (GfG) zu ausländischen Berufsabschlüssen im Gesundheitsbereich sind ab sofort in der Datenbank anabin frei verfügbar.

Wichtige Informationen für die Anerkennung von Gesundheitsberufen finden Beraterinnen und Berater sowie interessierte Fachkräfte ab sofort in der Datenbank anabin: Wie ist die ausländische Ausbildung aufgebaut? Gilt die Berufsqualifikation als abgeschlossen? Wie lauten die ausländische Berufsbezeichnung und der deutsche Referenzberuf? Antworten liefern die Informationen der Gutachtenstelle für Gesundheitsberufe (GfG), die bisher nur Behörden vorbehalten waren und ab sofort öffentlich zugänglich sind.

Die Angaben zu rund 550 ausländischen Gesundheitsberufen aus 125 Staaten finden sich unter dem Stichwort „Berufsabschlüsse“ in der Datenbank anabin der „Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen“. Dokumentiert werden ausländische Qualifikationen, die zu einem von insgesamt 24 erfassten Berufen führen, die in Deutschland durch Bundesrecht geregelt sind. Dazu zählen akademische Heilberufe wie z.B. Ärztin oder Apotheker sowie Gesundheitsfachberufe wie z.B. Pflegefachmann oder Physiotherapeutin. Landesrechtlich geregelte Gesundheitsberufe wie z.B. Helferberufe in der Pflege oder Facharztqualifikationen werden nicht dokumentiert.

Informationen zur Zuständigkeit und Details zum Anerkennungsverfahren für die deutschen Referenzberufe finden Sie im Profi-Filter und Anerkennungs-Finder in diesem Portal.

Weitere Informationen

anabin: Informationen über Berufsabschlüsse im Gesundheitsbereich

KMK: Pressemitteilung zu Gesundheitsberufen in anabin

Profi-Filter: Informationen zu deutschen Referenzberufen