Ein Angebot des Bundesinstituts für Berufsbildung Mehr Infos
20.05.2020

Neue BWP-Ausgabe „Qualifizierung in der Pflege“ erschienen

Seit 1. Januar 2020 sind neue gesetzliche Regelungen für die Ausbildung in der Pflege in Kraft. Im neuen Pflegeberufegesetz sind dazu zahlreiche Änderungen für die Ausbildung vorgesehen. Bundeseinheitliche Rahmenpläne dienen den Ländern, Bildungsträgern und Pflegeschulen nun als Orientierung für die Entwicklung der Curricula und Ausbildungspläne. Zudem enthält das Gesetz unter anderem auch Regelungen zur hochschulischen Erstausbildung und zur Anerkennung im Ausland erworbener Berufsabschlüsse. Wie verändern die Neuerungen die Qualifizierung in der Pflege? Und wie kann die praktische Umsetzung begleitet werden? Diese Fragen stehen im Fokus der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift "Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis" (BWP).

Das Thema Anerkennung von ausländischen Berufsabschlüssen in der Pflege greift Anke Jürgensen vom Bundesinstitut für Berufsbildung auf. In ihrem Beitrag benennt sie die rechtlichen Grundlagen und neuen Herausforderungen durch das Pflegeberufegesetz. Perspektiven zur Lösung werden skizziert.

Die Rolle von Qualifizierungsmaßnahmen auf dem Weg zur Anerkennung in Pflegeberufen wird in einer Infografik anschaulich dargestellt.

Weitere Informationen

BWP-Ausgabe 2/2020: Qualifizierung in der Pflege

Infografik: Ausländische Abschlüsse in der Pflege - Qualifizierung auf dem Weg zur Anerkennung