icon_jobfinder

Anerkennungs-Finder

Sie möchten in Ihrem erlernten Beruf arbeiten?


icon

Sie möchten in Deutschland studieren?
Zur Anerkennung im Hochschulbereich more

icon

Sie möchten in Deutschland eine Schule besuchen?
Zur Anerkennung im Schulbereich more

Top-Themen

  • eine Frau und ein Mann vor einem Laptop lächeln in die Kamera

    Aus der Praxis

    Welche Erfahrungen machen Beratungsfachkräfte bei ihrer Arbeit? Wie sehen zuständige Stellen die Umsetzung des Anerkennungsgesetzes?

    Beraterinnen und Berater im In- und Ausland und Mitarbeitende von zuständigen Stellen berichten aus ihrer täglichen Arbeit mit Anerkennungsinteressierten und von den Herausforderungen des Anerkennungsverfahrens.

    › Berichte aus der Praxis lesen

  • Ein Mann blickt auf aus Papier ausgeschnitte Sprechblasten mit dem Logo von "Anerkennung in Deutschland" in verschiedenen Sprachen (M; Foto: fotolia.com - Robert Kneschke)
  • Händer halten Blätter mit Statistiken auf einem Schreibtisch

    Auswertung Statistik zum Bundesgesetz 2016

    Das Statistische Bundesamt hat am 14. September 2017 die Ergebnisse der amtlichen Statistik zum Anerkennungsgesetz des Bundes für das Berichtsjahr 2016 veröffentlicht. Demnach meldeten die zuständigen Stellen seit Inkrafttreten des Gesetzes insgesamt 86.514 Neuanträge auf Anerkennung einer im Ausland erworbenen Berufsqualifikation, davon 23.028 Neuanträge für das Jahr 2016.

    › Weiterlesen

  • Ausschnitt des Covers des Anerkennungsberichts 2017

    Anerkennung lohnt sich!

    Anerkennungsbericht und Evaluationsbericht 2017 erschienen

    Die Bundesregierung hat am 7. Juni 2017 den von der Bundesministerin für Bildung und Forschung vorgelegten Bericht zum Anerkennungsgesetz 2017 beschlossen. Der Bericht zieht anhand der Schlaglichter aus 5 Jahren Monitoring des Anerkennungsgeschehens und den Ergebnissen einer unabhängigen Evaluation die positive Bilanz: Anerkennung lohnt sich!

    › Weiterlesen

  • Logo Anerkennungszuschuss

    Förderung mit Anerkennungszuschuss für Berufs-Anerkennung

    Personen mit fehlenden finanziellen Mitteln und insbesondere Beschäftigte, die unterhalb ihrer abgeschlossenen Qualifikation tätig sind, können vom Anerkennungszuschuss profitieren. Ziel ist es, eine bundesweit flächendeckende Förderung der Kosten für die Anerkennung ergänzend zu den bereits bestehenden Möglichkeiten der Finanzierung zu erproben.

    › Weiterlesen

  • zum Handschlag ausgestreckte Hand und Schild mit der Aufschrift "Refugees welcome", im Hintergrund schwarz-rot-goldene Farben

    Berufsanerkennung für Flüchtlinge

    „Anerkennung in Deutschland“ gibt Orientierung

    Auch für Flüchtlinge kann die Anerkennung von mitgebrachten beruflichen Qualifikationen für den Einstieg in den deutschen Arbeitsmarkt eine wichtige Rolle spielen. Teilweise ist die berufliche Anerkennung sogar eine zwingende Voraussetzung, um in bestimmten Berufen arbeiten zu dürfen. Wie kann man eine solche Berufsanerkennung erhalten? Dazu hat „Anerkennung in Deutschland“ relevante Informationen und Serviceangebote zusammengestellt.

    › Weiterlesen

  • Logo "Prototyping Transfer"

    PROTOTYPING TRANSFER - BERUFSANERKENNUNG MIT QUALIFIKATIONSANALYSEN

    Qualifikationsanalyse ermöglicht Anerkennungsverfahren bei fehlenden oder unvollständigen Unterlagen

    Wenn die schriftlichen Nachweise einer Berufsausbildung fehlen oder unvollständig sind, kann eine Qualifikationsanalyse durchgeführt werden. Mit Arbeitsproben, Fachgesprächen oder -präsentationen können Antragsteller ihre Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten nachweisen. Dieses Verfahren will das BMBF gemeinsam mit Handwerks- sowie Industrie- und Handelskammern mit dem Projekt "Prototyping Transfer - Berufsanerkennung mit Qualifikationsanalysen" bundesweit bekannt machen.

    › Weiterlesen

  • Flyervorschau
› Mehr News

News & Presse

Ausschnitt der Europa-Flagge
17.04.2018

10 Jahre IMI - „Anerkennung in Deutschland“ ist nun dabei

Am 10. April wurde in Brüssel der 10. Jahrestag des Binnenmarkt-Informationssystems (IMI) der EU gefeiert. „Anerkennung in Deutschland“ ist nun als Ansprechpartner für Fragen zur Anerkennung im System registriert. › Lesen

Gruppe von Menschen mit Schildern, auf denen große Fragezeichen stehen
22.03.2018

Probanden gesucht

"Anerkennung in Deutschland" sucht noch Probandinnen und Probanden für Usability-Tests des Online-Portals. Die Tests finden in der Zeit vom 26. März bis 7. April statt. › Lesen

Berater am Schreibtisch

Für Beraterinnen und Berater

Hier finden Sie Arbeitshilfen, die Sie bei Beratungsgesprächen im Bereich berufliche Anerkennung unterstützen: nützliche Tools, Hintergrundinfos und Informationsmaterialien zur Weitergabe an Ihre Kundinnen und Kunden.

› Zum Bereich für Berater/innen

Make it in Germany

Willkommensportal für internationale Fachkräfte

Auf dem Willkommensportal make-it-in-germany.com erhalten Sie wichtige Informationen zum Leben und Arbeiten in Deutschland. Dort finden Sie auch Jobs, in denen aktuell Fachkräfte gesucht werden.

› Zu Make it in Germany