Sollten Sie Probleme bei der Darstellung dieser E-Mail haben, klicken Sie bitte hier  Icon - Pfeil nach rechts
Logo - Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
Ein Portal Des Bundesinstituts Fur Berufsbildung
mehr infos Icon - Pfeile
Logo - Anerkennung in Deutschland
Logo - Bundesministerium für Bildung und Forschung - BMBF
Newsletter Juni 2021
Liebe Leserinnen und Leser,
seit dem Fachkräfteeinwanderungsgesetz hat sich der Bedarf an Informationen zur Anerkennung weltweit erhöht. Dem will auch das BIBB nachkommen und sein Fachwissen insbesondere an mögliche Multiplikatoren im Ausland weitergeben. Deshalb bietet der BIBB-Arbeitsbereich „Anerkennung von ausländischen Berufsqualifikationen“ ab sofort Online-Schulungen für Beraterinnen und Berater im Ausland an. Los geht’s am 17. Juni. Weitere Details und eine Fülle aktueller Informationen zur Anerkennung finden Sie in diesem Newsletter. Suchen Sie sich einfach das Passende aus!
Gemeinsam mit Ihnen freuen wir uns auf einen „gelockerten“ Sommer.
Herzliche Grüße
Claudia Moravek
Leitung des BIBB-Arbeitsbereichs „Anerkennung von ausländischen Berufsqualifikationen“
Bild - Inhalt
© BIBB
© Fotostudio Antje Pahl
Aus der Praxis: Interview mit Daike Witt (ZDH)
» HWK-Beratung zur Anerkennung ist sehr gefragt. «
Interview lesen
News
© Megaflopp / Adobe Stock
BIBB startet Online-Schulungen zur Anerkennung
Ab sofort bietet das BIBB digitale Schulungen zum Thema Anerkennung für Beraterinnen und Berater im Ausland an. Um Fachkräfte aus dem Westbalkan geht es bei der ersten Veranstaltung am 17. und 24. Juni, jeweils 9 – 12:30 Uhr.
Mehr erfahren  arrow
© ST.art / Adobe Stock
Migrantenorganisationen als Brückenbauer
Der „Runde Tisch Berufsanerkennung“ des BMBF bezieht Migrantenorganisationen systematischer in den fachlichen Diskurs ein. Die Auftakt-Sitzung fand am 20. Mai online und mit Unterstützung des BIBB statt.
News lesen  arrow
© Anerkennung in Deutschland
Stellenangebot im BIBB-Anerkennungsmonitoring
Der BIBB-Arbeitsbereich „Anerkennung von ausländischen Berufsqualifikationen“ sucht Unterstützung für das Monitoring zum Anerkennungsgesetz.
News lesen  arrow
© BIBB
Trends der Anerkennung im BIBB-Datenreport 2021
Zahl der Auslandsanträge, häufige Referenzberufe, Portalbesuche: Aktuelle Daten zur Anerkennung und zum Anerkennungsportal bietet der BIBB-Datenreport 2021 in Kapitel D4 ab Seite 476.
Datenreport anzeigen  arrow
© Manuela Badur
„Der Profi-Filter ist super strukturiert“
Barbara Schurig koordiniert das Recht ausländischer Berufsqualifikationen für Hamburg. Wie sie den Profi-Filter von „Anerkennung in Deutschland“ für ihre Arbeit nutzt, beschreibt sie im Interview.
Interview lesen  arrow
© Monkey Business / Adobe Stock
Häufige Fragen zur Qualifikationsanalyse
Wann ist eine Qualifikationsanalyse (QA) möglich? Wie läuft sie ab und was kostet sie? Antworten auf häufige Fragen zur QA gibt die neue Broschüre für Antragstellende des „Netzwerks Qualifikationsanalyse“.
Broschüre anzeigen  arrow
© AlexandrBognat / iStock
Qualifizierung: Erst der Bescheid, dann der Kurs
Vorbereitungskurse und Brückenkurse für Menschen aus Drittstaaten sind Thema im aktuellen xPORT-Magazin. Das BIBB-Anerkennungsmonitoring beleuchtet darin ab Seite 16 Fragen der Anerkennung und Qualifizierung.
Magazin anzeigen  arrow
© Iana Kolesnikova / Adobe Stock
IQ Leitfaden: Einreise zur Qualifizierung
Fachkräfte aus Drittstaaten können im Rahmen der Anerkennung für eine Qualifizierung nach Deutschland einreisen. Was dabei zu beachten ist, erklärt der aktuelle IQ Leitfaden für die Beratung zu § 16d Aufenthaltsgesetz.
News lesen  arrow
© BQ-Portal
KOFA-Handlungsempfehlung zur Anerkennung
Praktische Hinweise für Arbeitgeber bietet die neue KOFA-Handlungsempfehlung zur Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse. Sie informiert über Vorteile der Anerkennung, Ablauf des Verfahrens, Inhalte des Bescheids u.v.m.
Broschüre anzeigen  arrow
© Unternehmen Berufsanerkennung
Über eine Qualifizierung zur Fachkraft
Noor Awad aus Syrien hat über eine Anpassungsqualifizierung die Anerkennung als Bankkaufmann erhalten. Wie ihn sein heutiger Arbeitgeber dabei unterstützt hat, berichtet er im Video von „Unternehmen Berufsanerkennung“.
Video starten  arrow
© Klaus Josef Sturm / BIBB - AiD
Kfz-Mechatroniker Ahmad Khazaal aus dem Libanon
» Dank der Anerkennung kann ich hoffentlich bald die Meisterprüfung machen. «
Beitrag lesen
Wussten Sie schon ...
… dass es die Berufsbezeichnungen „Psychologische/r Psychotherapeut/in“ sowie „Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut/in“ in dieser Form nicht mehr gibt? Ein Antrag auf Anerkennung wird seit September 2020 für die Berufsbezeichnung bzw. Approbation als „Psychotherapeut/in“ nach dem neuen Psychotherapeutengesetz gestellt.
Mehr erfahren im Anerkennungs-Finderarrow
Wussten Sie schon ...
… dass es die Berufsbezeichnungen „Psychologische/r Psychotherapeut/in“ sowie „Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut/in“ in dieser Form nicht mehr gibt? Ein Antrag auf Anerkennung wird seit September 2020 für die Berufsbezeichnung bzw. Approbation als „Psychotherapeut/in“ nach dem neuen Psychotherapeutengesetz gestellt.
Mehr erfahren im Anerkennungs-Finderarrow
Auflösung des letzten Quiz
Im Februar-Newsletter wollten wir wissen, aus welchem Land außerhalb Deutschlands 2020 die meisten Nutzerinnen und Nutzer von „Anerkennung in Deutschland“ kamen. Auf Platz eins nach Deutschland (rund 1,13 Mio. Besuche) steht die Türkei mit 344.474 Besuchen, gefolgt von Marokko (82.240), Ägypten (71.266) und Indien (67.407). 40 Prozent haben richtig getippt.
Quiz

Wie viele Facharztbezeichnungen gibt es bundesweit in Deutschland?

a) 23 arrow
b) 53 arrow
c) 83 arrow

Anerkennung in Zahlen
50% mobile Portalbesuche
AiD-Portal macht mobil: Die Hälfte aller Besuche auf „Anerkennung in Deutschland“ finden per Smartphone statt. Dies zeigen die aktuellen Nutzerzahlen für das erste Quartal 2021. Weitere Daten zur Portalnutzung bietet das neue Factsheet von „Anerkennung in Deutschland“.
Factsheet anzeigenarrow
Anerkennung in Zahlen
50% mobile Portalbesuche
AiD-Portal macht mobil: Die Hälfte aller Besuche auf „Anerkennung in Deutschland“ finden per Smartphone statt. Dies zeigen die aktuellen Nutzerzahlen für das erste Quartal 2021. Weitere Daten zur Portalnutzung bietet das neue Factsheet von „Anerkennung in Deutschland“.
Factsheet anzeigenarrow
+49 30 1815-1111
„Hotline Arbeiten und Leben in Deutschland“
Die Hotline ist Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr erreichbar.
Facebook Besuchen Sie uns auf Facebook
Wie können wir helfen?
Zum Fachkräfte-Bereich
Zum Profi-Bereich
Zum Arbeitgeber-Bereich
Über uns
Kontakt
In Kooperation mit
Dieser Newsletter wird herausgegeben vom
Bundesinstitut für Berufsbildung
„Anerkennung in
Deutschland“ (Arbeitsbereich 3.3)
Robert-Schuman-Platz 3
53175 Bonn
Redaktion: Dr. Martin Kött
redaktion_anerkennung@bibb.de
Impressum  arrow
Sie möchten den Newsletter nicht mehr zugesandt bekommen?
Newsletter abbestellen  arrow