Statistik zum Bundesgesetz

© Yuganov Konstantin / Fotolia

Auswertung der amtlichen Statistik zum Anerkennungsgesetz des Bundes für 2018

Das Statistische Bundesamt hat am 21. August 2019 die Ergebnisse der amtlichen Statistik zum Anerkennungsgesetz des Bundes für das Berichtsjahr 2018 veröffentlicht. Demnach meldeten die zuständigen Stellen 29.202 neue Anträge auf Anerkennung einer im Ausland erworbenen Berufsqualifikation. Dies entspricht einem Anstieg von 16,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Damit sind die Antragszahlen auch im siebten Jahr des Gesetzes erneut gestiegen: im Bereich der reglementierten Berufe um ein Plus von 3.348 Anträgen (plus 17,4 Prozent) im Vergleich zum Vorjahr, im Bereich der nicht reglementierten Berufe um ein Plus von 870 Anträgen (plus 15,1 Prozent).

Insgesamt wurden seit Inkrafttreten des Gesetzes 140.703 Anträge zu bundesrechtlich geregelten Berufen gemeldet. Die vollständige Auswertung der amtlichen Statistik zum Anerkennungsgesetz des Bundes für 2018 steht weiter unten zum Download bereit.

Das Wichtigste in Kürze

  • Seit 01. April 2012 wurden insgesamt 140.703 Anträge gemeldet.

Im Jahr 2018:

  • 29.202 Anträge wurden gemeldet.

  • 28.716 Verfahren wurden beschieden.

  • Bei nur gut 2 Prozent der beschiedenen Verfahren wurde keine Gleichwertigkeit festgestellt (das heißt weder volle oder teilweise Gleichwertigkeit noch mit Auflage einer Ausgleichsmaßnahme).

  • Die meisten Anträge (gut 60 Prozent) wurden zu den Referenzberufen Gesundheits- und Krankenpflegerin oder Gesundheits- und Krankenpfleger sowie Ärztin oder Arzt gestellt.

  • Am häufigsten wurden Anträge gemeldet, bei denen die Antragstellenden ihre berufliche Qualifikation in Syrien, Bosnien und Herzegowina oder Serbien erworben hatten.

  • Fast 70 Prozent der Anträge wurden von Personen mit einer beruflichen Qualifikation aus einem Drittstaat gestellt, gut 30 Prozent hatten ihren Abschluss innerhalb der Europäischen Union, des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) oder in der Schweiz erworben.

  • Gut 20 Prozent der Anträge wurden als Anträge aus dem Ausland gemeldet.

 

Weitere Informationen

Auswertung der amtlichen Statistik zum Anerkennungsgesetz des Bundes 2019

Veröffentlichung des Statistischen Bundesamtes

Pressemitteilung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)

 

Weitere Auswertungen der amtlichen Statistik zum Anerkennungsgesetz des Bundes

Auswertung der amtlichen Statistik zum Anerkennungsgesetz des Bundes 2018 

Auswertung der amtlichen Statistik zum Anerkennungsgesetz des Bundes 2017 

Auswertung der amtlichen Statistik zum Anerkennungsgesetz des Bundes 2016 

 

 

Aktualisiert am 21.08.2019

Corona: Weniger Services zur Anerkennung

Wegen der Corona-Epidemie laufen auch die Services zur Anerkennung von ausländischen Berufsqualifikationen in Deutschland derzeit nicht überall wie gewohnt.

Bei uns können Sie sich zu jeder Zeit über die Anerkennung informieren. Nehmen Sie sich Zeit und lesen Sie unsere Informationen in 11 Sprachen! So können Sie gut informiert die nächsten Schritte angehen.

Über den Anerkennungs-Finder erfahren Sie alles über das Anerkennungsverfahren in Ihrem Beruf, welche Dokumente Sie benötigen und wo Sie den Antrag stellen müssen: › Zum Anerkennungs-Finder

Unsere FAQ beantworten häufige Fragen rund um die Anerkennung: › Zu den FAQ

Auf unserer Informationsseite zur aktuellen Lage erfahren Sie, welche Services nicht oder nur eingeschränkt erreichbar sind: › Zur Informationsseite