Förderprogramm IQ

Logo IQ-Netzwerk

Das Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)" trägt zur besseren Integration von Migrantinnen und Migranten in den Arbeitsmarkt bei. IQ bietet in ganz Deutschland Informationen und persönliche Beratungen rund um das Anerkennungsgesetz an.


IQ arbeitet seit 2005 mit dem Ziel, die Chancen auf dem Arbeitsmarkt für Migrantinnen und Migranten zu verbessern. Die regionale Umsetzung des Förderprogramms IQ ist zentrale Aufgabe der 16 Landesnetzwerke, die 2011 ihre Arbeit aufgenommen haben. Die 16 Landesnetzwerke bieten flächendeckend Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung für Ratsuchende mit ausländischen Qualifikationen an. Außerdem entwickeln sie bedarfsorientiert Anpassungsqualifizierungen und setzen diese um. Darüber hinaus übernehmen die IQ Landesnetzwerke Services für Arbeitsmarktakteure, indem sie diese über Informationen, Beratungen und Trainings für Migrantinnen und Migranten sensibilisieren und fachliches Know-how vermitteln.

In der Förderperiode 2015-2018 wird das Programm um den Schwerpunkt "ESF-Qualifizierung im Kontext des Anerkennungsgesetzes" erweitert. Von zentralem Interesse ist, dass Berufsqualifikationen aus dem Ausland – unabhängig vom Aufenthaltstitel – häufiger in eine bildungsadäquate Beschäftigung münden.

Neben den IQ Landesnetzwerken gibt es 5 IQ Fachstellen, die bundesweit migrationsspezifische Themen bearbeiten. Sie übernehmen die fachliche Beratung und Begleitung der Landesnetzwerke.

Das Multiplikatorenprojekt Transfer (MUT IQ) des Förderprogramms IQ koordiniert die Umsetzung des Programms auf Bundesebene und flankiert diese mit einer bundesweiten Öffentlichkeitsarbeit. MUT IQ sichert gemeinsam mit den 5 Fachstellen die Qualität der Umsetzung und berät und unterstützt die Förderer und die Kooperationspartner bei der fachlichen Steuerung und strategischen Planung des Förderprogramms IQ.

Das Förderprogramm IQ wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit (BA).

Website des Förderprogramms "Integration durch Qualifizierung"