Daten zum Portal

Die Nachfrage nach Informationen zu den Verfahren der beruflichen Anerkennung ist sehr hoch. Deshalb wurde das Portal „Anerkennung in Deutschland“ als Teil der gesetzesbegleitenden Maßnahmen der Bundesregierung zum 1. April 2012 online geschaltet. Das mehrsprachige Portal bündelt alle relevanten Informationen zur Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse.

Insgesamt konnte das Portal bisher fast 8,2 Millionen Besuche mit 38 Millionen Seitenaufrufen verzeichnen (Stand: 01.04.2018).

TOP 15 Herkunftsländer

Im Durchschnitt kommen 48 Prozent der Besuche aus dem Ausland.

Die häufigsten Herkunftsländer der Portalbesuche sind in der Tabelle angeführt:

LandBesuche
Deutschland 3.916.568
Türkei 380.286
Indien  343.751
Rumänien 311.677
Italien 298.839
Ägypten 190.543
Griechenland 185.297
Vereinigte Staaten 171.018
Russland 167.689
Vereinigtes Königreich 138.567
Polen 131.387
Spanien 107.125
Brasilien 95.408
Serbien 78.371
Ukraine 78.139

Nutzung der Sprachversionen

Seit 1. Juli 2012 ist das Portal in Englisch verfügbar. Seit Juli 2014 sind die wichtigsten Informationsseiten in Italienisch, Polnisch, Rumänisch, Spanisch und Türkisch online. Seit Anfang 2015 gibt es eine Seite auf Griechisch. Seit April 2016 sind die wichtigsten Informationen auf Arabisch verfügbar. Ende 2018 ging die Französische und Russische Sprachversion online.

Seitenbesuche Sprachversionen im 1. Quartal 2018

Im ersten Quartal des Jahres 2018 entfielen 43 Prozent der Seitenaufrufe auf die deutsche Sprachversion, 57 Prozent auf die fremdsprachigen Inhalte (einmalige Seitenaufrufe ohne Anerkennungs-Finder).

Die fremdsprachigen Portalversionen kommen auf die folgenden prozentualen Verteilungen:

  • Englisch 39 Prozent
  • Türkisch 12 Prozent
  • Arabisch 10 Prozent
  • Italienisch 10 Prozent
  • Spanisch 9 Prozent
  • Rumänisch 7 Prozent
  • Russisch 4 Prozent
  • Griechisch 4 Prozent
  • Polnisch 3 Prozent
  • Französisch 2 Prozent

Stand: 01.04.2018
Quelle: Alle Nutzungszahlen des Portals wurden über das Webstatistik-Tool PIWIK ermittelt.

Aktualisiert am 04.04.2018