Newsarchiv 2017

Newsarchiv 2017 News als RSS Feed

Personen halten einen riesigen Scheck mit dem Logo "Anerkennungszuschuss" in die Kamera.
© IQ Niedersachsen/RKW Nord GmbH

01.06.2017

Anerkennungszuschuss: 100 Anträge in Niedersachsen

Bei einer Tagung des IQ Netzwerks am 23. Mai in Oldenburg wurde der 100. Antrag auf Anerkennungszuschuss in Niedersachsen gewürdigt.

Zaneta Rakoczy hat in Polen viele Jahre als Lehrerin und Erzieherin gearbeitet. Nach der Beratung durch das Netzwerk „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ in Niedersachsen und durch die finanzielle Unterstützung über das Förderprojekt „Anerkennungszuschuss“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) kann die 46-jährige Pädagogin ihr Anerkennungsverfahren starten.

Personen halten einen übergroßen Scheck mit dem Logo des "Anerkennungszuschusses".
Foto (v.l.n.r.): Stefan Angermüller (BMBF), Zaneta Rakoczy, Diana Krahl (f-bb), Sabine Würdemann (IQ Niedersachsen).

Bei der symbolischen Scheckübergabe im Rahmen der Tagung wurde zugleich der 100. Förderantrag auf Anerkennungszuschuss gewürdigt. „Ich arbeite unter meiner eigentlichen Qualifikation und könnte mir ohne die Förderung die Anerkennung meines Abschlusses nicht leisten“, so Rakoczy während der Veranstaltung. Schon bald will sie jetzt wieder in ihrem erlernten Beruf arbeiten. „Dieses Ziel haben viele Zugewanderte in Deutschland. Mit der neuen Förderung wollen wir insbesondere Menschen unterstützen, denen die finanziellen Mittel fehlen. Und damit unterstützen wir dann auch die Arbeit des IQ Netzwerkes Niedersachsen“, betonte Stefan Angermüller vom BMBF während der Würdigung.

Den Anerkennungszuschuss gibt es seit Dezember 2016. Seitdem sind deutschlandweit über 909 Anträge (Stand: 1. Juni 2017) gestellt worden. Alle Formulare für einen Antrag auf Anerkennungszuschuss sowie alles rund um die berufliche Anerkennung kann über das Portal „Anerkennung in Deutschland“ abgerufen werden.

Weitere Informationen:

• Anerkennungszuschuss: www.anerkennungszuschuss.de
• IQ-Landesnetzwerk Niedersachsen (Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft): www.migrationsportal.de
• Netzwerk „Integration durch Qualifizierung (IQ)“: www.netzwerk-iq.de