Sollten Sie Probleme bei der Darstellung dieser E-Mail haben, klicken Sie bitte hier  Icon - Pfeil nach rechts
Logo - Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
Ein Portal Des Bundesinstituts Fur Berufsbildung
mehr infos Icon - Pfeile
Logo - Anerkennung in Deutschland
Logo - Bundesministerium für Bildung und Forschung - BMBF
Publikation zur FEG-Reform
Die künftige Rolle der Anerkennung im Kontext der Fachkräfteeinwanderung
Liebe Leserinnen und Leser,
das neue Gesetz zur Weiterentwicklung der Fachkräfteeinwanderung soll die Arbeitsmigration nach Deutschland weiter erleichtern. Die Berufsanerkennung wird für die Einreise in vielen Fällen weniger relevant. Welche Rolle spielt die Anerkennung zukünftig? Aus unserer Sicht weiterhin eine große. Denn sie bringt Fachkräften wie Arbeitgebern viele Vorteile. Und sie bleibt für die Ausübung vieler Berufe eine Voraussetzung.
Was die Reform genau für die Rolle der Anerkennung bedeutet, zeigt das neue BIBB Discussion Paper „Fachkräfteeinwanderung (nicht) ohne Anerkennung?“. Den Link zur Veröffentlichung finden Sie unten.
Wir freuen uns auf Feedback und rege Diskussionen!
Ihre
Claudia Moravek
Leitung des BIBB-Arbeitsbereichs „Anerkennung von ausländischen Berufsqualifikationen“
 
 
Bild - Inhalt
© BIBB
© Alexandr Bognat / Adobe Stock; BIBB
Fachkräfteeinwanderung (nicht) ohne Anerkennung?
Was sich mit dem neuen Fachkräfteeinwanderungsgesetz für die Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse ändert.
Zum Discussion Paper  arrow
© Christof Rieken / BIBB
„Anerkennung bleibt wichtig für die Fachkräftesicherung“
BIBB-Präsident Esser begrüßt das Gesetz zur Reform der Fachkräfteeinwanderung und betont den hohen Stellenwert der beruflichen Anerkennung.
Zur Pressemitteilung  arrow
„Hotline Arbeiten und Leben in Deutschland“
Hier finden Sie die Servicezeiten und weitere Informationen.
Facebook Folgen Sie uns auf Facebook
LinkedIn Folgen Sie uns auf LinkedIn
Wie können wir helfen?
Zum Fachkräfte-Bereich
Zum Profi-Bereich
Zum Arbeitgeber-Bereich
Über uns
Kontakt
In Kooperation mit
Dieser Newsletter wird herausgegeben vom
Bundesinstitut für Berufsbildung
„Anerkennung in
Deutschland“ (Arbeitsbereich 3.3)
Friedrich-Ebert-Allee 114 – 116
53113 Bonn
Redaktion: Dr. Martin Kött, Mareike Freitag
redaktion_anerkennung@bibb.de
Impressum  arrow
Sie möchten den Newsletter nicht mehr zugesandt bekommen?
Newsletter abbestellen  arrow