Sollten Sie Probleme bei der Darstellung dieser E-Mail haben, klicken Sie bitte hier
Logo - Anerkennung in Deutschland Logo - BMBF

Newsletter Dezember 2017

Liebe Leserinnen und Leser,

nur die wenigsten Saison-Arbeitskräfte wissen, dass sie mit der Anerkennung ihres ausländischen Weihnachtsmann-Diploms in Deutschland deutlich bessere Chancen auf dem Weihnachtsmarkt haben. Diesen Handlungsbedarf hat „Anerkennung in Deutschland“ erkannt und rechtzeitig zum Fest die entsprechenden Informationen auf dem Portal eingestellt. Überzeugen Sie sich selbst und geben Sie im Anerkennungs-Finder doch einmal den Referenzberuf „Weihnachtsmann/-frau“ ein.

Mit einem Augenzwinkern bedanken wir uns ganz herzlich für die gute Zusammenarbeit im vergangenen Jahr. Wir wünschen Ihnen gemütliche Feiertage und alles Gute für 2018!

Für das Team des Anerkennungsportals im BIBB:

Johanna Elsässer
Projektleitung

INHALT

Fragen und Antworten

3 Fragen an… ProRecognition Vietnam

BIBB-Workshop Gesundheitsberufe

Infografik Qualifikationsanalysen

Flyer und Videos zum Anerkennungszuschuss

Betriebsräte fit in Anerkennungsfragen

Korrekturbedarf melden!

Auflösung der letzten Umfrage

Ein erfolgreiches Jahr geht zu Ende

Fragen und Antworten

Am 18. Dezember ist Internationaler Tag der Migrantinnen und Migranten. Dieser Tag findet zu Ehren der weltweit über 240 Millionen Menschen statt, die derzeit ihre Heimat aus unterschiedlichsten Gründen verlassen haben, um sich anderswo eine Existenz aufzubauen. Das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ hat den Tag zum Anlass für eine Frage-Antwort-Reihe zu aktuellen migrationspolitischen Themen genommen. „Anerkennung in Deutschland“ hat sich mit dem Thema berufliche Anerkennung an der Aktion beteiligt.

Zu den Fragen

3 Fragen an… ProRecognition Vietnam

„Gut ausgebildet und sehr zielstrebig“ sind laut Nguyen Hang Nga junge Menschen in Vietnam, die sich für eine Arbeit in Deutschland interessieren. In der Rubrik „Aus der Praxis“ gibt die Beraterin Einblicke in ihre Arbeit für das BMBF-geförderte Projekt „ProRecognition“.

Zum Kurzinterview

© DIHK Service GmbH/ Jens Schicke

BIBB-Workshop Gesundheitsberufe

Ende November 2017 kamen erneut 60 Fachleute zu einem Workshop zur Anerkennungspraxis bei Gesundheitsberufen in Bonn zusammen. Der Workshop im BIBB unterstrich den Stellenwert der neuen Gutachtenstelle für Gesundheitsberufe (GfG) und zeigte den hohen Bedarf an einer koordinierenden Stelle, die eine bundesweit einheitliche Umsetzung der Anerkennungsregelungen gewährleistet.

Zum Workshop-Bericht

© BIBB/ Sandra Mundt

Infografik Qualifikationsanalysen

Sie beraten Anerkennungsinteressierte in einer zuständigen Stelle und sind für die Durchführung des Anerkennungsverfahrens zuständig? Wie eine Qualifikationsanalyse in das Anerkennungsverfahren eingebunden ist, wie sie abläuft und was Sie konkret tun müssen, erklärt die neue Infografik des Projekts „Prototyping Transfer“.

Mehr Informationen und Download der Infografik

Flyer und Videos zum Anerkennungszuschuss

Der Anerkennungszuschuss bietet finanzielle Unterstützung im Anerkennungsverfahren. Pünktlich zu seinem einjährigen Bestehen hat das Projekt neue Unterstützungsangebote für Antragsteller und Beratungsfachkräfte veröffentlicht: Eine Broschüre mit ersten Zahlen und Erfahrungsberichten, mehrsprachige Flyer und Tutorial-Videos zum Ausfüllen der Antragsformulare.

Zum Web-Angebot des Anerkennungszuschuss

© BIBB/Robert Funke

Betriebsräte fit in Anerkennungsfragen

Das DGB Bildungswerk Bund bildet im Projekt „Anerkannt“ Betriebsräte und Vertrauensleute zu Anerkennungsfachkräften aus. Die Teilnehmenden sollen anschließend im Betrieb eine effektive Verweisberatung durchführen können. Für 2018 sind bereits zwei Grundlagenschulungen geplant.

Mehr Informationen und Termine

© contrastwerkstatt / Fotolia

Korrekturbedarf melden!

Das Team unseres „Anerkennungs-Finders“ hat täglich gut zu tun mit der Pflege der umfangreichen Datenbank-Informationen. Besonders knifflig sind die Daten der rund 1.500 zuständigen Stellen – wenn sich eine Ansprechperson ändert, eine Adresse, eine Telefon-Durchwahl oder eine Berufe-Zuständigkeit. Meist bekommen wir wertvolle Hinweise von den zuständigen Stellen selbst, oft aber auch von Beratungsstellen oder anderen aufmerksamen Nutzerinnen und Nutzern. Damit Ihre Rückmeldung künftig noch einfacher geht, haben wir auf der Ergebnisseite im Finder ein Eingabeformular mit der Überschrift „Korrekturbedarf?“ platziert. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Zum „Anerkennungs-Finder"

Auflösung der letzten Umfrage

In der letzten Umfrage haben wir gefragt, was der häufigste Ausbildungsstaat bei Anerkennungsverfahren im Jahr 2016 war. Richtig ist: Rumänien mit 1.929 Anträgen, sehr dicht gefolgt von Polen (1.914), Bosnien und Herzegowina (1.845) und Syrien (1.728). Ausgewertet wurden nur Berufe in Zuständigkeit des Bundes.

Erste Auswertung der Amtlichen Statistik (PDF)

© Yuganov Konstantin / Fotolia


 

UMFRAGE

Wie viele Personen hat die Hotline „Arbeiten und Leben“ vom 2.4.2012 - 30.9.2017 zur Anerkennung beraten? (Auflösung folgt)

› 20.392
› 54.309
› 68.091

 

Anerkennung in Zahlen

Mehr Informationen gibt der Artikel „Mit der Qualifikationsanalyse zur Anerkennung“ von Dr. Jessica Erbe in der Zeitschrift BWP zum Thema „Kompetenzen anerkennen“. › Zur BWP-Ausgabe 6/2017

HERAUSGEGEBEN VOM

Logo - BIBB

IN KOOPERATION MIT

Logo - IQ Netzwerk

INFORMATIONEN TEILEN

Anerkennungs-Finder | Kontakt | Über uns | FAQ